Der Biergarten Schloßschänke

Herzlich Willkommen in Deutschlands wohl ältestem Biergarten.

 

Wir laden Sie ein, die einzigartige Aussicht über Pirnas wunderschöne Altstadt zu genießen.

Inmitten der Terrassengärten des Schloß Sonnenstein liegt der Biergarten Schloßschänke auf dem sogenannten Hornwerk der Schloßanlange.

Genießen Sie einen spektakulären Blick über die Dächer der historischen Altstadt bis hin zur Landeshauptstadt Dresden.

Erleben Sie die stimmungsvolle Atmosphäre bei einem kühlen, frisch gezapften Bier oder einem Schälchen Heeßen, wie man hierzulande sagt.

Getränke

Natürlich dreht sich in unserem Biergarten vieles um das Bier. Was gibt es im Sommer schöneres, als ein kühles, frisch gezapftes Pils? 

Neben dem regionalen Radeberger als Pilsener gibt es bei uns schwarzes Ur-Krostizer und Ällgäuer Büble Weizen. 

Trendbiere wie ein Schöfferhofer Grapfruit sind ebenso bei uns zu finden wie die Berliner Weiße in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Außerdem gibt es viele andere Köstlichkeit auf Hopfen und Malz. Alkoholfreies Trendgetränk Nummer eins ist unsere spritzige Rhabarberschorle oder der Klassiker im Sommer - ein leckerer kühler Eiskaffee. Weinliebhaber kommen bei uns auch nicht zu kurz, neben unseren soliden Hausweinen bieten wir eine Reihe internationaler Rebsorten an.

 

Speisen

Im Biergarten Schloßschänke werden typische Biergarten-Gerichte, wie eine Bratwurst oder eine Portion Pommes, mit gesunder Vitalkost kombiniert. Von daher gibt es auch verschiedene Salatvariationen oder eine Ofenkartoffel mit frischem Kräuterquark. Ein täglich wechselndes Mittagsangebot rundet die Speisekarte ab, so ist immer für jeden Geschmack etwas dabei. 

Die Entstehung

Nach dem 30-jährigen Krieg ließ der Obrist Liebenau ein hölzernes Schankgebäude bauen, welches auf dem Platteau am Fuße der alten Kemnate stand. Dies hatte den Zweck, das überschüssige Bier, was im Schloß Sonnenstein gebraut wurde, an „Mannsbilder“ aus der Stadt auszuschenken. Später errichtete man an gleicher Stelle ein aus Stein gebautes Haus - die heutige „Schloßschänke“.

Im Jahre 1678 wurde das Haus „Schloßschänke“ auf dem Hornwerk des Schloß Sonnenstein fertiggestelt und an die Stadt Pirna zur Pacht abgegeben. Seit jeher ist dieser Platz ein Wahrzeichen der Stadt Pirna, nicht zuletzt wegen des spektakulären Blicks über die historische Altstadt. Noch heute gibt es an gleicher Stelle frisch gezapftes Bier - im Gegensatz zu damals kommen heute die „Mannsbilder“ nicht nur aus der Stadt Pirna, sondern aus aller Welt.

 

Die Sanierung

Das benachbarte Schloß Sonnenstein wurde in den Jahren 2010/2011 vollständig saniert und zum heutigen Landratsamt Sächsische Schweiz/Osterzgebirge ausgebaut. Im Zuge dieser Sanierung wurde auch das gesamte Areal unseres Biergartens, die anliegenden Bastionen des Schloß Sonnenstein, die Schloßtreppe sowie die benachbarten Terassengärten umfangreich saniert und Instandgesetzt.

So erreichen Sie uns:

Schloßcafé:        +49 3501 | 5823850

Schloßschänke:  +49 3501 | 6369047

Büro:                   +49 3501 | 599440 (bei Catering- & Veranstaltungsanfragen)

Mail:                    info@schloss-pirna.de

 

Lageplan

Besuchen Sie uns auch auf Facebook.

  • w-facebook

© 2017 by Eventariat.de

Follow Us: